Dosierung

1-2 Gramm

Ab diesem Bereich werden die Effekte bewusst war genommen und werden meist als stimulierend Beschrieben. Eine euphorsische Grundstimmung stellt sich ein welche auch zur produktiven Abeit genutzt werden kann.

2-4 Gramm

Dieser Bereich sollte von Anfängern nicht überschritten werden. Sozialeraustausch bereitetzunehmend Freude und die Wirkung ist nun deutlich zu spüren.

4-7 Gramm

Bei rund 5g fängt die sedierende Eigenschaft von Kratom zu dominierend und die anfängliche Euphorie wandelt sich in eine tiefe Gelassenheit. 7g sollten auch von erfahrenen Nutzern nur selten überschritten werden, da sonst die Wahrscheinlickeit Nebenwirkungen wie Übelkeit zu erleben zu nimmt.

Wie bereite ich meinen Tee zu?

Kratomtee

1. Messen Sie etwa einen Teelöffel pulverisierte Kratomblätter ab.
2. Koche 2 bis 4 Tassen Wasser.
3. Es liegt an Ihnen, wie viel Sie verwenden, aber mehr Wasser wird den starken Geschmack verdünnen.
4. Gießen Sie das heiße, aber nicht kochende Wasser über das Kratompulver in einem großen Gefäß mit Ausgießer und rühren Sie es um, bis es gründlich vermischt ist und keine Klumpen des Pulvers mehr vorhanden sind.
5. Die meisten Menschen süßen ihren Tee gerne mit Honig. Auch Zitrone kann den Geschmack unterstützen und den Tee verfeinern.
6. Trinken Sie den Tee nach dem Abkühlen - manche ziehen es vor, das Pulver vor dem Trinken auf dem Boden absetzen zu lassen.


Kratom-Kapseln

Die Kratom-Kapsel sieht aus wie jede andere Kapsel. Sie besteht aus einer weichen und dünnen Gelatinehülle, die eine vorher abgemessene Dosis Kratom-Pulver enthält. Die Gelatinehülle der Kratomkapseln macht es einfach zu schlucken und wird schnell im Magen absorbiert. Im Gegensatz zu Tabletten benötigen Kratomkapseln keine Bindemittel oder andere Zusatzstoffe, um sie zusammenzuhalten.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Kratom oral einzunehmen, aber Kratom in Kapselform ist zweifellos die einfachste und effizienteste Art, es einzunehmen, vor allem, wenn man den Geschmack nicht mag oder wenn man unterwegs oder gerade beschäftigt ist.


Toss & Wash


Wie funktiert es?

  1. Stelle Dir ein etwas zu trinken und die abgewogene Dosis Kratom bereit
  2. Nimm einen kleinen Schluck Wasser in den Mund und forme es zu einem "Teich"
  3. Lege den Kopf leicht in den Nacken (Nase nach oben)
  4. Halte den Atem an! Sonst verteilt sich dein Kratom im Mund- und Rachenraum
  5. Platziere das Kratom vorsichtig und mittig auf dem Teich
  6. Setze dein Glas an und spüle das Kratom mit dem restlichen Wasser runter

Kratom Essen

Kratomkekse

Zutaten

  • 50 g Butter, weiche
  • 25 g  Zucker
  • 65 g  Mehl
  • 40 g  Kratom
  • 1 Msp. Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver

Ergibt 8 Kekse mit je 5 g Kratom.

1.


Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter und Zucker in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Kratompulver darüber sieben und untermischen, bis ein weicher Teig entsteht.

2.


Die Hände anfeuchten und 8 Kugeln aus dem Teig formen. Die Kugeln mit ausreichendem Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
Eine Gabel in Wasser tauchen und die Kugeln mit dem Gabelrücken flach drücken. So entsteht eine gerillte Oberfläche. Gabel immer wieder nass machen damit nichts kleben bleibt.

3.


Die Kekse 15-18 Minuten backen, bis sie ein wenig fest geworden sind. Dann das Blech aus dem Ofen nehmen, die Kekse darauf 5 Min. abkühlen lassen und schließlich auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Die Kekse werden beim Abkühlen noch fester, bleiben innen aber schön saftig