Was die Kratomsortennamen bedeuten

Maeng Da

Maeng Da Kratom, welches oft mit MD abgezürzt wird, ist für seine hohe Potenz berüchtigt. Das meist aus Thailand stammende Kratom sollte Fortgeschrittenen verbehalten bleiben. Die Bezeichnung "Maeng-Da" lässt sich am besten sinngemäß mit "vor Energie sprudelnd" übersetzen


Attribute die häufig mit MD Kratom fallen sind: Fokus, Motivation und Energie. Dies ist aber eher eine Tedenz und hängt stark von Dosis, Farbe und Herkunftsregion ab.

Pimp

Bei sogenannten "Pimp" Sorten handelt es sich um eine Mischung aus verschiedenen Sorten, welche durch die synergetische Zusammensetzung der unterschiedlichen Alkaloidprofilen zu einer verstärkten Wirkung führen. Durch diesen Mix entsteht ein "chargenübergreifend" konstanter Effekt der vorallem für Personen wichtig ist welche sich auf gleichbleibende Wirkung verlassen müssen wie Schmerz-, RLS-Patienten.






Crushed

Wie der Name bereits erahnen lässt, handelt es sich hierbei Mytraginablätter welche nur zerkleinert und nicht zu Pulver zermahlen worden sind. Besonders der mildere Geschmack, welchen man mit einem gewöhnlichen Grüntee vergleichen kann überzeugt im Vergleich zum eher bitter schmeckenden Kratompulver.

Man sollte jedoch beachten, dass durch den geringeren Zerkleinerungsgrad die Potenz ein wenig abnimmt.

Enhanced

Enhanced-Sorten werden häufig aus einer Mischung von Kratomextrakt und gewöhnlichem Kratompulver hergestellt. Je nach Anbieter werden hierbei häufig 10-20% Extrakt beigefügt.


Jedoch gibt es auch Kratomanbieter die mit "Enhanced" ein Gemisch an Sorten meinen, welches eher der oben genannten Definiton von Pimp-Kratom nahe kommt.